HybridSensorNet e.V.

HybridSensorNet e.V.

Der Verein fördert die Erforschung und Entwicklung von intelligenten, hybriden Sensorsystemen und -netzen sowie Sensortechnologien der Zukunft.

Die Intention des Vereins ist es, als gemeinnütziger und ideeller Träger die Vernetzung von Kompetenzen im Bereich Sensorik zu fördern. Außerdem sollen nachhaltige Synergieeffekte und Innovationen bei den Mitgliedern bewirkt werden.

Der Verein HybridSensorNet e. V. wurde am 22.11.2014 als Cluster-Initiative in die Clusterdatenbank Baden-Württemberg aufgenommen.


Online-Konferenzen

HSN bietet Firmen und Institutionen die Möglichkeit, sich im Rahmen von Online-Konferenzen den HSN-Mitgliedern vorzustellen.
Kontaktaufnahme unter info@hybridsensornet.de


TERMIN: Online-Konferenz
Fa. Freudenberg: Vorstellung Entwicklung ihres polymeren Drucksensor

Dienstag, 16.3.2021, Beginn 14 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER


TERMIN: Online-Konferenz
Sequip: Vorstellung Partikel-System-Größenverteilung In-Line Messungen in-situ in Originalkonzentrationen

Mittwoch, 21.4.2021, Beginn 10 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER


INFO: EDA – Virtual Round Table 2021
Ist das 3D-Elektronik Design auf der Höhe der Zeit?

29.04.2021, 15:00 Uhr Online

Die moderne 3D-Elektronik bietet in ihren vielfältigen Ausprägungen starke Vorteile. Offen ist aber, ob die aktuellen CAD-Werkzeuge bereits die hohen Anforderungen erfüllen, welche die unterschiedlichen 3D-Techniken an die Designtools stellen. Mit dieser Frage beschäftigt sich im April 2021 ein virtuelles Forum des FED. Der Fachverband FED e.V., in dem unser Mitglied Hanno Platz (GED) aktiv ist und den Arbeitskreis 3D-Elekrtonik leitet, hat eine (kostenlose) Round Table Veranstaltung geplant. Es geht um die Entwurfstools / CAD für 3D-Elekrtonik.

https://www.fed.de/veranstaltungen/termin/eda-virtual-round-table-2021-ist-das-3d-elektronik-design-auf-der-hoehe-der-zeit/

Zusätzlich ist die Veranstaltung als Event bei LinkedIn angelegt
https://www.linkedin.com/events/edavirtualroundtable-istdas3d-e6778665978176774144/


Aktuell: Das 8. Fachsymposium 2021 ist in Planung

Aufgrund der unsicheren Corona-Lage findet das 8. Fachsymposium des Vereins HybridSensorNet e.V. als online-Veranstaltung an einem Tag, den 11. November 2021 statt. Die Themenfelder des Symposiums sind „Innovative Sensorik, verteilte Sensorsysteme, neue Technologien und Anwendungsfelder“.
Das Symposium ist in zwei Blöcke gegliedert. Den ersten Teil bildet ein „Open Forum“, in dem sich Firmen und Institution in einer rund 10minütigen Präsentation kurz vorstellen können. Diese „Partnerbörse“ dient der Kontaktaufnahme und der Darstellung der Kompetenzen der Teilnehmer zur Initiierung neuer gemeinsamer Projekte.
Im zweiten Teil stehen 20minütige Fachvorträge aus Universitäten, Forschungseinrichtungen und der Industrie auf dem Programm´.

Die Teilnahme am diesjährigen Symposium einschließlich Open Forum ist kostenfrei!!!.

Beiträge aus Wissenschaft, Forschung und Industrie können ab sofort in Form von Abstracts (2-5 Seiten, word-Format) per E-Mail eingereicht werden. Die Vorträge dauern 30 min. Vortragssprache ist primär Deutsch.
Deadline für die  Einreichung der Abstracts ist der 6. August 2021. Am 22. September erfolgt die Benachrichtigung über die Annahme der Beiträge.

Anmeldungen zum Open Forum können formlos per E-Mail erfolgen. Über die Teilnahme wird ebenfalls am 22. September entschieden.

Mail-Adresse für Einsendung von Abstracts sowie Teilnahme am Open Forum ist: info@hybridsensornet.de

Alle Teilnehmer am Symposium erhalten wenige Tage vor Beginn der Veranstaltung mit dem Einwahllink ein PDF-Dokument mit den Namen der Teilnehmer am Open Forum und der Abstracts der Fachvorträge.

Nach der Veranstaltung werden auf Wunsch die Folien der Beiträge in einem PDF-Dokument versandt.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (Anhang) oder im Internet unter www.hybridsensornet.org.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Nachricht an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterreichen würden!


Newsletter

Im vierteljährigen Rhythmus erscheint ein Newsletter, in dem die Mitglieder über aktuelle Ereignisse informiert werden.
Darüber hinaus beinhaltet der Newsletter u.a. Infos zu Fördermöglichkeiten und Konferenzen.
Der Newsletter dient auch als Plattform für den Austausch unter Mitgliedern.

Der Newsletter sowie die Tagungsberichte vergangener Symposien sind Mitgliedern vorbehalten.
Werden Sie Mitglied!